Serviceware SE in den MSCI Germany Micro Cap Index aufgenommen

Pressemitteilung

Serviceware SE in den MSCI Germany Micro Cap Index aufgenommen

Bad Camberg, 28. Mai 2019

Die Serviceware SE („Serviceware“, WKN A2G8X3), ein führender europäischer Anbieter von Softwarelösungen für den Enterprise-Service-Management-Markt („ESM-Markt“), wird mit Ende des Börsenhandels am heutigen Tag in den MSCI Germany Micro Cap Index aufgenommen.

Harald Popp, CFO und Mitbegründer von Serviceware: „Die Aufnahme in den MSCI Germany Micro Cap Index durch den führenden Indexanbieter MSCI freut uns sehr. Dadurch gewinnt unser Unternehmen auch bei internationalen Anlegern weiter an Bekanntheit.“

Über Serviceware SE
Serviceware ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen zur Digitalisierung und Automatisierung von Serviceprozessen, mit denen Unternehmen ihre Servicequalität steigern und ihre Servicekosten effizient managen können. Die einzigartige integrierte und modulare ESM-Plattform besteht aus den proprietären Softwarelösungen helpLine (Service Management), anafee (Financial Management) und Careware (Field und Customer Service Management). Mit der Übernahme der SABIO GmbH hat Serviceware zudem die ESM-Plattform um ein starkes Knowledge Management Modul erweitert. Serviceware hat mehr als 700 Kunden aus verschiedensten Branchen, darunter 9 DAX-Unternehmen sowie 4 der 7 größten deutschen Unternehmen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Bad Camberg, Deutschland. Serviceware beschäftigt 378 Mitarbeiter (Stand 30.11.2018).

Weitere Informationen finden Sie auf www.serviceware.se

Media Relations

edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel. +49(0) 69/905505-52
E-Mail: Serviceware@edicto.de

Kontakt

Axel Mühlhaus

edicto GmbH

Eschersheimer Landstraße 42

60322 Frankfurt a. M.

Tel.: +49(0)69/90550552

Fax.: +49(0)69/90550577

eMail: serviceware@edicto.de